PoleSports Mitgliedschaft

Artistischer Tanz an der Stange

Möchtet ihr in einer netten Gemeinschaft Pole Dance Kurse besuchen?

Ob Neuling oder geübter Pole Dancer – bei uns könnt ihr nach Buchung des Kurs-Abo’s sofort die PoleSports Kurse besuchen (klicke Kurszeiten-Button unten). Neumitglieder starten alle im Level 1, durchlaufen aber in individueller Geschwindigkeit die Leistungsstufen, die von uns dokumentiert werden.


FREIE PLÄTZE & BUCHUNG >>

Pole Dance Kurs – Abonnement

Euer Kurs-Abo könnt ihr ganz einfach online buchen. Ihr könnt bei uns Just-for-Fun mitmachen und gleichzeitig eure Fitness verbessern oder auf eure höheren, sportlichen Ziele hintrainieren. Bei uns lernt ihr Pole Dance in der Gruppe, zusammen mit anderen Mitgliedern. Hier gewinnt ihr schnell neue Freunde was die Motivation für Pole Fitness noch erhöht.

Pole Dance Probetraining

Eine einmalige Probeteilnahme in unseren Anfänger Workshops vorab ist möglich aber nicht verpflichtend. Um die Kursqualität auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten, nehmen in den regulären Kursen nur Mitglieder teil. Pole Dance Probekurse finden daher separat, 1-2x monatlich statt.


MITGLIEDER KURSPLÄNE >>

Kurs-Abo Beginn & Laufzeiten

Das Kurs-Abo startet entweder am 01. oder 15. eines Monats und läuft mindestens 3, 6 oder 12 Monate.

Möchtet ihr Pole Fitness zunächst über einen kürzeren Zeitraum testen, könnt ihr wahlweise einen 3 oder 6-Monatsvertrag nehmen. Die Kündigungsfrist bei einem 3-Monatsvertrag beträgt nur 4 und bei einem 6-Monatsvertrag 8 Wochen zum Monatsende der Laufzeit. Natürlich ist ein späterer Wechsel in einen anderen Tarif auch kein Problem.

Wenn ihr euch sicher seid, dass der Pole Sport langfristig für euch interessant ist, könnt ihr Geld sparen und euch für eine günstigere und längere Vertragslaufzeit von 12 Monaten entscheiden.

Vertragsende

Wünscht ihr, dass das Pole Dance Abo nach der vereinbarten Laufzeit endet, kündigt einfach fristgemäß vor Ablauf den Vertrag. Wenn ihr weitertrainieren wollt, müsst ihr gar nichts weiter machen und er Vertrag läuft automatisch erneut um die vereinbarte Laufzeit.

Monatsbeiträge

Die Beiträge werden jeweils am 1. eines Monats vom Konto des Mitglieds (oder Erziehungsberechtigten) von PoleSports (oder beauftragter Buchhaltung) abgebucht. Wenn der Vertrag am 15. eines Monats beginnt, wird der erste Beitrag ebenfalls am 01. abgebucht, dann also 2 Wochen später. Beispiel: Vertragsbeginn am 15.5.20. Der Beitrag wird am 1.6.20 für die Trainingsdauer von 15.5. bis 14.6.20 abgebucht.


  • 12 Monate: 79,- € / Monat
  • 6 Monate: 99,- € / Monat
  • 3 Monate: 119,- € / Monat

Die angegebenen Monatsbeiträge enthalten die aktuell gültige, gesetzliche MwSt.

1. Was sind die Kursvoraussetzungen?

In unseren Studios könnt ihr ab 14 Jahren mitmachen. Bei nicht-volljährigen Teilnehmern muss der Erziehungsberechtigte den Vertrag unterschreiben, bzw. den Pole Dance Kurs oder Workshop für euch buchen.

Um gesundheitliche Schäden zu vermeiden, dürfen bei euch keinerlei gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen, die der sportlichen Teilnahme entgegenstehen könnten.

Die PoleSports Netiquette muss eingehalten werden: freundliches Miteinander und keine Negativität im Studio!


2. Wie bereite ich mich auf die Teilnahme vor?

Das allerwichtigste im Pole Dance Training ist es, gefährliche Unfälle zu vermeiden! Um an den Stangen nicht oder nicht zu sehr zu rutschen, müsst ihr ausreichend Kraft und einen guten „Grip“ besitzen. Ihr solltet also vor dem Training euren Körper gesund und vielseitig „füttern“ und ihm Zeit zum Verdauen geben, ca. 2 Stunden.

Am Kurstag solltet ihr am besten auf Hautcremes und Lotions verzichten, denn diese Kosmetika sitzen noch in den Hautporen und tragen sich an den Pole Dance  Stangen ab, die dann aalglatt werden.

Weiterhin ist es in unserem Pole Sport angebracht, längeres Haar als Zopf oder Hochsteckfrisur zu tragen, da es eure Konzentration auf die Übungen lästig stören können oder gar zwischen Hand und Stange geraten kann.


3. Was müsst ihr mitbringen?

Gute Laune 🙂 Wir alle möchten eine tolle Trainingszeit genießen.

Ihr benötigt gut sitzende Sportkleidung, bei der besonders die Hose wirklich sehr kurz sein muss, damit ein Halt an der Stange, z.B. im Sitz, möglich ist. Die Hose sollte aber nach Möglichkeit im Schritt weit geschnitten sein und fest abschließen, um ein unbehagliches Gefühl oder gar Verrutschen zu vermeiden. Beim Dehnen kann der Körper etwas abkühlen, darum raten wir zu lockerer Kleidung, die kurz drübergezogen werden kann, z.B. Strickjacke, Beinwärmer, etc.

Mit einem eigenen Handtuch könnt ihr kleine Schweissperlen abtupfen und es beim Aufwärmen als sauberen Untergrund nehmen. Aufkommenden Durst könnt ihr mit eigenen Getränken stillen, aufgrund der Verletzungsgefahr bitte kein Glas mit in das Studio bringen.

Im Pole Sport haben sich festsitzende Gymnastikschuhe aus Leder oder Imitat am besten bewährt, die speziell geschnitten sind (z.B. von PoleSports). Wer diese nicht besitzt trainiert meistens im Wechsel barfuss – Socken. Beispielsweise barfuss beim Klettern, Überkopfübungen, etc., in Socken bei Bodendrehungen.

Für das Pole Dance Training gibt es diverse Gripmittel, wie Pulver, Salben, Lotions, Pasten, Kissen, etc. die bei den Übungen äußerst hilfreich sein können. Um für sich das Richtige zu finden, muss man einige Mittel im Pole Dance Kurs durchprobieren.


Unsere Pole Dance Level

PoleSports Anfänger Level 1 – Neuling

In diesem Unterricht werden die erste Schritte, Griffe und die Körper-, Hand- und Fußhaltung unterrichtet. Die Teilnehmer werden schonend antrainiert, damit es nicht zu Überlastungen kommt. Der ganze Organismus muss sich zunächst auf den
Sport einstellen. Die Teilnehmer müssen die Koordination der Gliedmaßen erlernen, damit sie später bei den Überkopfübungen nicht die Orientierung verlieren und blitzschnell reagieren können.

Die Figuren werden überwiegend im „Statischen Modus“ (Static) durchgeführt, um auch die Technik des selbstständigen Drehens zu erlernen. Leichte Kombinationen im „Drehenden Modus“ (Spinning) übt den Umgang mit der Fliehkraft und soll das Herz-Kreislauf-System stärken und das Schwindelgefühl abtrainieren.

PoleSports Level 2 – Fortgeschrittene Beginner

Wenn die Übungen aus Level 1 erfolgreich absolviert wurden, beginnt die Teilnahme im nächsten Level. Die Teilnehmer müssen sich bereits ohne Probleme an der Stange halten und auch einige Kombinationen aus Level 1 sicher beherrschen
können. Im zweiten Level achten wir noch mehr auf das kontrollierte Abschließen der Figuren, welches etwas Kraft erfordert. Die richtige Koordination der Gliedmaßen muss trainiert werden, um Unfälle zu vermeiden. Die Teilnehmer trainieren noch mehr Kombinationen, damit sich ausreichend Kraft-Ausdauer entwickelt, um leicht akrobatische Choreographien durchführen zu können.

PoleSports Level 3 – Kompetente

Im Intermediate Kurs lernen die „Kompetenten“ Pole Sport Tricks, die eine gute körperliche Grundfitness voraussetzen, für die Figuren aus Level 3 wird mehr Kraft und Flexibilität benötigt. Überkopfübungen müssen die Teilnehmer sicher beherrschen, sowie einhändiges Halten der Pole. Wie immer wird im Static und im Spinningmodus trainiert, um beide Techniken zu erlernen.

PoleSports Level 4 – Gewandte

Die Teilnehmer der fortgeschrittenen Mittelstufe lernen in diesem Level beeindruckende Pole Kombinationen die viel Kraft erfordern und zum Teil auch nur mit einer Hand an der Stange ausgeführt werden. Ungewohnte Griffe, z.B. hinter dem Rücken die Stange greifen und dabei das Körpergewicht halten, werden trainiert. Auch beim Aufwärmen wird die Intensität der Übungen für Kraft und Flexibilität weiter erhöht und dabei besonders auf Schwachstellen der Teilnehmer geachtet. Es soll eine deutliche Verbesserung der Fitness erzielt werden.



PoleSports Level 5 + 6 – Experten & Profis ==> wird nur als PERSONAL TRAINING angeboten.